ACTIVITY
Projekt " Lions-Quest"
Projekt "Ochsenweide"
Stiftungskapital für "Bears of the World"
"Good Bears of the World" wurde 1969 in England gegründet. Im September 1998 wurde die Deutsche Teddy Stiftung in Esens ins Leben gerufen, sie ist eine Sektion von "Good Bears of the World".
Die Stiftung "Good Bears of the World (D)" will Rettungssanitäter, Polizeibeamte, Feuerwehrmänner und Krankenschwestern in die Lage versetzten, einem Kind, das sich in einer Notlage befindet, sofort Trost zu spenden. Der spontan geschenkte Teddybär lenkt ab und mildert oder verhindert ein psychisches Trauma.
Der Verein erhielt ein Stiftungskapital in Höhe von € 5000.-
Das Projekt "Ochsenweide" begann 2001. Die Wiesenflächen liegten südlich des Schaf-hausener Waldes in Esens. Es handelt sich hierbei um ein landwirtschaftlich genutztes Moorgebiet, das mit geeigneten Maßnahmen wieder renaturiert wird. Für hiesige Bürger und Touristen wollen wir ein langfristiges Informationsangebot, über die Entstehung und künftige Nutzung des Gebietes ermöglichen. Dafür wurde eine Informationstafel und ein Flyer entwickelt, die wir finanzieren.
Lions-Quest ist ein Programm gegen Intoleranz und Gewalt. Angesprochen werden 10- bis 15- jährige Jungendliche an den Schulen. Die Lions Clubs in Deutschland wenden sich nicht nur entschieden gegen Intoleranz und Gewalt in der Gesellschaft. Mit der Finanzierung von Präventions-Programmen leisten wir seit Jahren einen wichtigen Beitrag dazu, dass in den Schulen junge Menschen zu einer positiven Lebenseinstellung finden. Das Programm "Lions Quest - Erwachsen werden" setzt seinen Schwerpunkt bei der frühzeitigen Gewalt- und Suchtprävention durch Vermittlung von Lebensfertigkeiten (Life Skills).
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright Lions Club Esens-Nordsee, erstellt durch Keno Appelkamp. Buterhusener Str. 15, 26553 Dornum.